Bonner Busse




Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Einst und Jetzt
Farbschema
Karlstrasse
Liniennetzumstellung 2008
Linienverzeichnis
Nachtbusse
Regionalverkehr
Siegbrücke
Spielmobile
Stadtrundfahrt
Busse vor 1969
City-Bus
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite


Nachtbusse

Nachtbusse und andere Sponsorlinien


Werbenachtbusse bei der Pressevorstellung im Oktober 2000

Juni 1996

Zum Fahrplanwechsel im Juni 1996 führten die Stadtwerke Bonn vier Nachtbuslinien ein. Das erste Mal verkehrten die vier Linien vor Fronleichnam, der Nacht vom 05.06.1996 zum 06.06.1996. Dies war ein großer Schritt in Richtung durchgehender Betriebstag, da bis dahin nur ein Nachtbus 63 für die Stadtbahn zwischen Bad Godesberg und Hauptbahnhof verkehrte und alle anderen Linien zwischen 1:00 und 4:00 Uhr ruhten.


Werbekampagne 1996 mit Bierdeckeln:


"Fahrplan-Infos beim Wirt."

Eingerichtet wurden folgende vier Ringlinien:
N1 "Nord": Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "West":Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "Süd": Hbf - Dottendorf - Bad Godesberg - Plittersdorf - Hbf
N4 "Ost": Hbf - Beuel - Gielgen - Ramersdorf - Hbf
Die Busse fuhren am Hauptbahnhof im Anschlusssystem um 2:40, 3:40, 4:40 und 5:40 und kamen nach etwa 55 Minuten wieder am Hauptbahnhof an. Sie verkehrten aber vorerst nur in den Nächten vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen. Der N3 fuhr wie zuvor der Nachtbus 63 täglich und auch schon um 1:40. Am Wochenende wurde hier ein Gelenkbus eingesetzt.


Erste Nachtbusnacht am 06.06.1996:
9120 um 5:35 Uhr mit Nachtbus N4 am Hbf
Foto: Stefan Fuchs


Erste Nachtbusnacht am 06.06.1996:
8903 um 5:35 Uhr mit Nachtbus N2 am Hbf
Foto: Stefan Fuchs

Juni 1997

Ein Jahr später zum Fahrplanwechsel im Juni 1997 wurde der Nachtbus N16 eingeführt. Damit entstand folgendes Nachtnetz:
N1 "Nord": Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "West":Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "Süd": Hbf - Dottendorf - Bad Godesberg - Plittersdorf - Hbf
N4 "Ost": Hbf - Beuel - Gielgen - Ramersdorf - Hbf
N16: Bonn Hbf - Verdistraße - (nonstop via Autobahn) - Wesseling Mitte, Stadtbahn
Der N16 fuhr auch in den Nächten vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen und ermöglichte in Wesseling einen Anschluss mit der Stadtbahnlinie 16 in der Relation Bonn - Köln und umgekehrt. Wegen des erwartenden Andrangs wurde der N16 mit Gelenkbussen gefahren, eine hohe Frequentierung konnte jedoch nicht verzeichnet werden. Der N16 kam zum Anschluss 4:40 nur an und fuhr nicht mehr zurück nach Wesseling.
Für die Linien N1, N2, N3 und N4 wurde die Abfahrt um 5:40 Uhr wegen zu geringer Auslastung eingestellt.


Erste Einsatznacht des N16 am 06.06.1997: 8812 kam soeben aus Wesseling an, Foto: Stefan Fuchs

Mai 1998

Zum Fahrplanwechsel am 24. Mai 1998 wurde in Bonn das Busnetz ´98 eingeführt. Die Nachtbuslinien wurden in ihrer Linienführung nicht verändert. Allerdings wurde die Fahrtenhäufigkeit und die Fahrplanlage verändert. Statt zur Minute 40 starten die Nachtbusse nun bereits zur Minute 30. Da der bislang letzte Rundumanschluss um 1:40 Uhr nicht mehr angeboten wird, fahren die Nachtbusse an Nächten vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen um 1:30, 2:30, 3:30 und 4:30 Uhr. Ganz neu ist die Einführung von Fahrten vor Arbeitstagen: Um 1:30 und 2:30 fahren nun auch die Nachtbusse N1, N2 und N4 ab Hauptbahnhof. Der N3 fährt wie zuvor auch jede Nacht um 3:30 und 4:30 Uhr. Der N16 fährt jedoch weiterhin nur vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen und nicht um 4:30 Uhr.
Am Wochenende werden auf den Linien N1, N3 und N4 Gelenkbusse eingesetzt.

In der Zeit von Juni bis Dezember 1998 wurde eine Fahrgastzählung in den Nachtbussen durchgeführt. Demnach fuhren in den Nächten vor Samstagen und Sonntagen jeweils durchschnittlich 186 Fahrgäste mit dem N1, 204 mit dem N2, 209 mit dem N3, 155 mit dem N4 und nur 62 mit dem N16.
Stärkster Anschluss war erwartungsgemäß die Abfahrt 1:30 Uhr mit durchschnittlich 282 Fahrgästen, gefolgt von der Abfahrt um 2:30 mit 260, 3:30 mit 180 und 4:30 mit 97 Fahrgästen.
In den Nächten unter der Woche lagen die Fahrgastzahlen natürlich wesentlich tiefer. Hier waren die Busse mit durchschnittlich 10 bis 30 Fahrgästen besetzt.

Mai 2000

Zum Fahrplanwechsel im Mai 2000 traten nach einer hohen Akzeptanz des Nachtnetzes Erweiterungen in Kraft. Der N16 wurde im Gegenzug jedoch eingestellt, da die Deutsche Bahn ihr Angebot nachts zwischen Köln und Bonn ausweitete. Neu hinzu kam die Linie N6 um Sankt Augustin besser zu erschließen. Der N6 verkehrte als erster gesponserter Nachtbus "Deutscher Herold".
N1 "Nord": Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "West":Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "Süd": Hbf - Dottendorf - Bad Godesberg - Plittersdorf - Hbf
N4 "Ost": Hbf - Beuel - Gielgen - Ramersdorf - Hbf
N6 "Deutscher Herold": Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
An den Betriebszeiten der Nachtbusse änderte sich vorerst nichts.


Flyer vom Mai 2000 für die nun 5 Nachtbuslinien


Das neue Nachtnetz ab Mai 2000


Fahrplan für die Linien N1 Nord und N2 West


Fahrplan für die Linien N3 Süd und N4 Ost

Oktober 2000

Im Oktober 2000 startete schließlich ein Sponsoring der Nachtbuslinien in großem Umfang. Für jede Linie wurden spezielle Fahrzeuge vorgehalten, die Totalwerbungen für den Sponsor trugen. Wegen der großen Inanspruchnahme der Angebote verkehren inzwischen fast ausschließlich Gelenkbusse auf den Nachtbussen. Der N1 fuhr nur am Wochenende mit Gelenkbussen und verfügte deshalb über zwei Solo- und zwei Gelenkbusse (9815, 9816, 9615 und 9619).
Zugleich wurden zwei weitere Nachtbuslinien eingeführt. Der N5 erschloss Poppelsdorf, Röttgen und Lengsdorf besser, der N7 verkehrte als zweiter Nachtbus nach Bad Godesberg. Beide Linien wurden auch gesponsert. Der N3 wurde leicht verändert.
N1 "Energie-Linie" (9815/16, 9615/19): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Bouvier" (9232):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "General Anzeiger" (9616, 9620): Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4 "Sparkasse Bonn" (9612, 9614): Hbf - Beuel - Gielgen - Ramersdorf - Hbf
N5 "Bäckerei Lubig" (9819, 9822): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Godesbg. Sponsoren" (9234, 9235): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
Die Fahrpläne, Beschilderungen und Prospekte wurden um den jeweiligen Sponsornamen bereichert.


9619 "Energie-Linien" am 10.07.2005
mit Linie 622 am Bertha-von-Suttner-Platz
Foto: Ulrich Kissmann


9232 "Bouvier" für die N2
am 20.06.2003 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


9620 "General Anzeiger Luna-Bus" für die N3
im September 2002 am Markt
Foto: Christian Sievers


9614 "Sparkasse Bonn" für die N4
am 07.12.2002 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


Eine ganzseitige farbige Werbeanzeige der SWB im General Anzeiger Anfang April 2001


Die Nachtbusse werden im Betriebshof Friesdorf separat abgestellt (Dezember 2002)
Foto: Björn Sobick


9819 "Lubig" für die N5
am 04.03.2006 in Hersel
Foto: Ulrich Kissmann


9822 "Lubig" für die N5
am 28.09.2002 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


9234 "Bad Godesberger Sponsorengemeinschaft" für die N7
am 16.11.2002 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


0106 "HUK Coburg" neu für die N7
am 13.09.2004 am Konrad-Adenauer-Platz
Foto: Ulrich Kissmann

Dezember 2003

Eine nächste Erweiterung folgte zum Fahrplanwechsel im Dezember 2003. Der N9 erschloss von nun an Alfter. Außerdem bekam die N7 bereits im Dezember 2002 einen anderen Sponsor, die N2 dann im Januar 2004.
N1 "Energie-Linie" (9815/16, 9615/19): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "General Anzeiger" (9616, 9620): Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4 "Sparkasse Bonn" (9612, 9614): Hbf - Beuel - Gielgen - Ramersdorf - Hbf
N5 "Bäckerei Lubig" (9819, 9822): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "HUK Coburg" (0106, 0107): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf


0310 "HUK Coburg" für die N9
am 21.03.2004 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


0302 "Zürich Gruppe" für die N2
am 26.07.2005 am Konrad-Adenauer-Platz
Foto: Daniel Therhaag

Dezember 2005

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2005 wurde eine neunte Nachtbuslinie für den Raum Oberkassel eingeführt. Der N4 wurde aus diesem Grund über Neu-Vilich gelegt. Die N7 bekam wiederum einen anderen Sponsor. Außerdem verkehren die Nachtbusse bereits ab 00:31 Uhr ab Hauptbahnhof, da die Tageslinien seitdem ihren Betrieb eine Stunde früher einstellen.
N1 "Energie-Linie" (9815/16, 9615/19): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "General Anzeiger" (0305, 0308): Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4 "Sparkasse Bonn" (0303, 0304): Hbf - Beuel - Gielgen - Neu-Vilich - Hbf
N5 "Bäckerei Lubig" (9819, 9822): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909, Einstellung im Dez. 2013): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Bundeskunsthalle" (0313): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N8 "HUK Coburg" (0405, 0408): Hbf - Beuel-Süd - Ramersdorf - Oberkassel - Küdinghoven - Beuel Bf - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf


0405 "HUK Coburg" für die N8
am 11.01.2006 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


0313 "Bundeskunsthalle" neu für die N7
im Februar 2006, Duisdorf Bahnhof
Foto: Stefan Diesterhöft


0308 "General Anzeiger Luna-Bus" neu für die N3
im Dezember 2004 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer


0303 "Sparkasse Köln-Bonn" für die N4
am 30.04.2005 am Hauptbahnhof
Foto: Daniel Potthoff

März 2007

Seit dem 01.03.2007 wird der Nachtbus N5 von Fraunhofer und nicht mehr von Lubig gesponsert. 9819 und 9822 wurden neutralisiert, 0617 und 0618 entsprechend beklebt.
N1 "Energie-Linie" (9815/16, 9615/19): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "General Anzeiger" (0305, 0308): Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4 "Sparkasse Bonn" (0303, 0304): Hbf - Beuel - Gielgen - Neu-Vilich - Hbf
N5 "Fraunhofer-Gesellschaft" (0617, 0618): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909, nur bis Dez. 2013): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Bundeskunsthalle" (0313): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N8 "HUK Coburg" (0405, 0408): Hbf - Beuel-Süd - Ramersdorf - Oberkassel - Küdinghoven - Beuel Bf - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf


0617 "Fraunhofer" für die N5
am 05.03.2007 Colmantstraße/Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer




September 2007

Seit September 2007 wird der Nachtbus N1 "Bonn Natur" von 0506 und 0507 befahren. Die Wagen 9615 und 9619 wurden neutralisiert.
N1 "Bonn Natur" (9815/16, 0506/07): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3 "General Anzeiger" (0305, 0308): Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4 "Sparkasse Bonn" (0303, 0304): Hbf - Beuel - Gielgen - Neu-Vilich - Hbf
N5 "Fraunhofer-Gesellschaft" (0617, 0618): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Bundeskunsthalle" (0313): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N8 "HUK Coburg" (0405, 0408): Hbf - Beuel-Süd - Ramersdorf - Oberkassel - Küdinghoven - Beuel Bf - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf


0507 "Bonn Natur" am 11.09.2007
mit Linie 624 in Gielgen
Foto: Ulrich Kissmann




August 2009

Seit August 2009 sind folgende Sponsoren entfallen: General Anzeiger (N3), Sparkasse KölnBonn (N4), HUK-Coburg (N8).
N1 "Bonn Natur" (9815/16, 0506/07): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3: Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4: Hbf - Beuel - Gielgen - Neu-Vilich - Hbf
N5 "Fraunhofer-Gesellschaft" (0617, 0618): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Bundeskunsthalle" (0313): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N8: Hbf - Beuel-Süd - Ramersdorf - Oberkassel - Küdinghoven - Beuel Bf - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf

Dezember 2009

Seit Dezember 2009 wird der N8 von Vivento Interim Services gesponsert. Entsprechende Fahrzeuge gibt es noch nicht. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 wurde die Linie N6 zugunsten einer Fahrplanerweiterung bei der Linie 66 eingestellt.
N1 "Bonn Natur" (9815/16, 0506/07): Hbf - Nordstadt - Lievelingsweg - Buschdorf - Tannenbusch - Dransdorf - Hbf
N2 "Zürich Gruppe" (0301, 0302):Hbf - Endenich - Schieffelingsweg - Duisdorf - Medinghoven - Brüser Berg - Ückesdorf - Abzweig nach Röttgen - Venusberg - Poppelsdorf - Hbf
N3: Hbf - Kessenich - Dottendorf - Friesdorf - Bad Godesberg Mitte - Heiderhof - Bad Godesberg Bf/Löbestr. - Hbf
N4: Hbf - Beuel - Gielgen - Neu-Vilich - Hbf
N5 "Fraunhofer-Gesellschaft" (0617, 0618): Hbf - Südstadt - Venusberg - Ippendorf - Röttgen - Ückesdorf - Lengsdorf - Poppelsdorf - Südstadt - Hbf
N6 "Deutscher Herold" (9908, 9909): Hbf - Beuel - Schwarzrheindorf - Vilich - Geislar - Meindorf - Menden - Sankt Augustin - Hangelar - Beuel - Stadthaus - Hbf
N7 "Bundeskunsthalle" (0313): Hbf - Rheinaue - Plittersdorf - Bad Godesberg Bf/Rheinallee - Rüngsdorf - Mehlem - Lannesdorf - Pennenfeld - Hbf
N8: "Vivento Interim Services" (?) Hbf - Beuel-Süd - Ramersdorf - Oberkassel - Küdinghoven - Beuel Bf - Hbf
N9 "HUK Coburg" (0309, 0310): Hbf- Dransdorf - Messdorf - Lessenich - Oedekoven - Alfter - Hbf

Dezember 2015

Zwischenzeitlich gab es zwar Erweiterungen des Nachtverkehrs. Die Sponsorlinien sind allerdings ein Auslaufmodell geworden:
N1 "Bonn Natur"(0506 und 0507): Hauptbahnhof – Nordstadt – Auerberg – Buschdorf – Tannenbusch – Nordstadt – Hauptbahnhof
N2: Hauptbahnhof – Endenicher Allee – Duisdorf – Medinghoven – Brüser Berg – Lengsdorf – Endenicher Allee – Hauptbahnhof
N3: Hauptbahnhof – Kessenich – Dottendorf – Friesdorf – Bad Godesberg Mitte – Plittersdorf – Hochkreuz – Friesdorf – Dottendorf – Kessenich – Hauptbahnhof
N4: Hauptbahnhof – Beuel – Neu-Vilich – Pützchen – Finkenweg – Kohlkaul – Gielgen – Holtorf – Beuel – Hauptbahnhof
N5: Hauptbahnhof – Poppelsdorf – Venusberg – Ippendorf – Röttgen – Ückesdorf – Ippendorf – Poppelsdorf –Hauptbahnhof
N6: Hauptbahnhof – Südstadt – Poppelsdorf – Lengsdorf – Brüser Berg – Duisdorf – Endenich – Poppelsdorf – Südstadt – Hauptbahnhof
N7: Hauptbahnhof – Hochkreuz – Bad Godesberg Mitte – Pennenfeld – Lannesdorf – Mehlem – Rüngsdorf – Bad Godesberg Bf/Rheinallee – Hochkreuz – Hauptbahnhof
N8: Hauptbahnhof – Beuel Süd – Oberkassel – Ramersdorf – Küdinghoven – Beuel – Hauptbahnhof
N9: Bonn Hauptbahnhof – Auf dem Hügel – Dransdorf – Messdorf – Lessenich – Duisdorf – Alfter-Nettekoven – Impekoven – Oedekoven – Alfter – Bonn-Dransdorf – Immenburgstr. – Hauptbahnhof
N10: Hauptbahnhof – Kaiserstr. – Rheinaue – Plittersdorf – Bad Godesberg Mitte – Heiderhof – Bad Godesberg Bf/Löbestr. – Hochkreuz – Kaiserstr. – Hauptbahnhof
550: Bonn Hauptbahnhof – Beuel – Schwarzrheindorf – Niederkassel-Mondorf – Rheidt – Niederkassel – Ranzel – weiter als 501 bis Niederkassel-Lülsdorf
640: Bonn Hauptbahnhof – Beuel – Schwarzrheindorf – Geislar – Sankt Augustin-Meindorf – Menden – Mülldorf – Siegburg Bf
66: Bonn Hauptbahnhof - Beuel - Vilich - Sankt Augustin - Siegburg Bf

Sponsorlinien

Außerdem gab es Sponsorlinien im Tagesverkehr:
September 2001 bis Dezember 2001: Linien 638 und 639 "maxblue" ohne spezielle Fahrzeuge
Mai 2003 bis Oktober 2008: Linie 610 "Deutsche Welle" mit 0201 bis 0206 und 0105
Mai 2004 bis Juni 2007: Linie 621 "Grafschafter" mit 9827, 9703 und 9610.


0105 mit "maxblue"-Linie 638
am 12.10.2001 am Hauptbahnhof
Foto: Volkhard Stern


0205 mit "Deutsche Welle"-Linie 610
am 24.02.2006, Bad Godesberg, Rheinallee
Foto: Ulrich Kissmann


0105 mit "Deutsche Welle"-Linie 610
am 14.01.2004 am Hauptbahnhof
Foto: Oliver Klawikowski


9610 mit "Grafschafter"-Linie 621
am 09.05.2004 am Hauptbahnhof
Foto: Ulrich Fischer

26.03.2016



letzte Änderungen am 08.10.2016 © Stefan Fuchs 1999 - 2018